Flusskreuzfahrten in Russland

Flusskreuzfahrten in Russland
Flusskreuzfahrten in Russland
(5) Bewertungen: 1

Flusskreuzfahrten boomen auch 2007 – und auch der Markt mit Flusskreuzfahrten auf russischen Flüssen wächst. Einer der großen deutschen Flussreisen-Anbieter – Transocean Tours – verstärkt jetzt für 2007 sein Russland Programm. Vierzehn mal geht es mit der MS Griboedov auf die Strecke zwischen Moskau und St. Petersburg. Kurze Reisen mit der MS Griboedov dauern 8 Tage und sind inklusive Flug ab Frankfurt schon für knappe 500 Euro zu buchen. Hier sind Moskau und St. Petersburg die wichtigsten Reisestationen: Bei den Sehenswürdigkeiten in Moskau steht der Rote Platz und der Kreml auf dem Ausflugsprogramm, in St. Petersburg kann man die weltberühmte Ermitage, die Peter und Paul Festung oder natürlich das Bernsteinzimmer besichtigen. Angebote für Kreiufahrten der Transocean bei www.kreuzfahrten-pool.de.

Wer etwas länger zeit hat, sollte eine 14-tägige Flusskreuzfahrt mit der MS Griboedov ins Auge fassen. Dabei geht es dann geht es zum Beispiel auf Europas größtes Binnengewässer – den Ladogasee – und die Museen altrussischer Baukunst wie die Museumsinsel Kishi werden besucht. Weitere Stationen sind die Städte im Goldenen Ring von Russland – wie Uglitsch – und die großen Sammlungen von Ikonen zum Beispiel im Kloster von Goritzy.

Die MS Griboedov ist in schönes Flussschiff mit rund 150 Kabinen für knappe 300 Passagiere. Transocean bietet die bekannte deutsche Reiseleitung – eine Flusskreuzfahrt mit Transocean lohnt sich auch in Zeiten boomender Flussreisen.

Datum: 11.10.2006

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Skiurlaub im Riesengebirge
Das Polnische Riesengebirge bietet viele Möglichkeiten für den Skiurlaub. Skifahren im Riesengebirge benötigt als Unterkunft eines der tollen Skihotels rund um die bekannte Schneekoppe.
Böhmisches Paradies
Das Böhmische Paradies (tschechisch Cesky Raj) wurde 1955 gegründet und ist damit das älteste Naturreservat in Tschechien. Das Naturschutzgebiet liegt im Jitschiner Bergland an ...
Schengen-Zone erweitert
Die bisher größte Erweiterung der so genannten Schengen-Zone in der europäischen Gemeinschaft wird zum 21. Dezember 2007 durchgeführt. Die Grenzkontrollen zu Ungarn, Tschechien...